Segue il testo italiano

Am Musterplatz in Bozen findet im Zeitraum vom 23. November bis 23. Dezember ein Solidarischer Markt statt, der bereits zum 16. Mal stattfindet. Gestaltet wird der Markt von zahlreichen Vereinen, die sich für die Stadt sozial engagieren und wertvolle Freiwilligenarbeit leisten. Angeboten werden traditionelle lokale Produkte, die von den Vereinsmitgliedern und den Freiwilligen in Handarbeit hergestellt werden, aber auch handwerkliche Produkte aus aller Welt. Mit dem Verkaufserlös werden humanitäre und Entwicklungsprojekte in verschiedenen Ländern gefördert und die Vereine bei ihrem Engagement für die Stadtgemeinschaft unterstützt.

Am 22. Dezember spielt dabei auch dieGruppe Galanthus bretonische und andere Folkmusik von 17.30 – 18.30 Uhr

L’Assessorato alle Politiche Sociali del Comune di Bolzano organizza la 16esima edizione del Mercatino solidale, che ha l’obiettivo di promuovere
azioni di solidarietà durante il periodo natalizio.

Vi partecipano numerose associazioni cittadine che sono attive nel settore
sociale e più in generale nella preziosa realtà del volontariato. I prodotti proposti sono realizzati dai soci e dai volontari, richiamano la
tradizione locale o sono esempi di artigianato di paesi lontani.

Il 22 dicembre suonerà il gruppo Galanthus
dalle ore 17.30 – 18.30musica bretone e Folk

Bordunmusik lebt

Am 8. Dezember findet mit Beginn um 18.00 Uhr ein Adventskonzert in der Pfarrkirche von Niederlana statt. Auch Pasui dürfen dabei einen musikalischen Beitrag leisten und wir machen dies sehr gerne. Organisiert wird das Konzert vom Männergesangsverein Lana.

In der Deutschnonsberger Zeitung ist unlängst ein Artikel zu den diesjährigen BordnuMusikTagen erschienen, den wir gerne auch hier veröffentlichen.

Lieber Tänzerinnen und Tänzer, im Oktober werden wir ordentlich verwöhnt, was das Tanzen anbelangt! Wir können gleich zwei Mal tanzen und es geht musikalisch jeweils in den Westen Europas.   Am Samstag 13.10. gibt es ein irisches Tanzhaus mit den Flying Sparks. Sie bringen das Feeling der grünen Insel nach Innsbruck. Mit Geige und Gitarre spielen sie Jigs, Reels, Slides,Hornpipes und Gaelic Waltzes  für uns. Dieses Mal mit authentischer Tanzanleitung von Laura Kerr aus Irland.

Sie starten um 19.30 Uhr mit einem Crashkurs: Slip jig

Ort: Jugendraum Saggen, Falkstr. 26, Innsbruck (an der Endhaltestelle Linie 1 Mühlauer Brücke)

Am Dienstag 23.10. geht es in die Bretagne! Das Duo Le Goff-Gautier Die beiden Musiker aus der Bretagne bringen mit Akkordeon, Bombarde und Gesang die Tänze aus dem Westen Frankreichs zu uns.   Ort: Bürgersaal im Stadtturm, Herzog-Friedrich-Str. 21, Innsbruck Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: 10 EUR

Die beiden Musiker spielen seit 2013 in verschiedenen Gruppen wie z.B. Ossian oder Hej! Mit diesen Formationen spielten sie bereits auf den größten Bühnen der Bretagne, dem Festival Interceltique in Lorient, dem Festival des Cornouailles in Quimper und dem Festival Yaouank. Insgesamt haben sie schon mehr als 150 Konzerte überall in Europa gegeben. Um ihre Musik auf eine akustische Art und Weise weiterzuentwickeln, haben sie 2018 das Duo Le Goff – Gautier gebildet.
Es ist eine Musik, die immer ganz nah am Tanz und an den Tänzern bleibt. Geprägt ist sie von der Bombarde – einem traditionellen bretonischen Blasinstrument – und dem Gesang von Clément Le Goff sowie dem Akkordeon von Titouan Gautier. Es ist ein musikalischer Diskurs zwei Freunde, der von der gemeinsamen Leidenschaft für die bretonische Musik erzählt, bereichert von den zahlreichen musikalischen Erfahrungen, welche die beiden schon gemacht haben.

Wir freuen uns auf das gemeinsame Tanzen mit euch
  Tanzhaus Innsbruck

Liebe Freunde der Bordunmusik,

es ist wieder soweit! Das Programm für die Waldrast steht und wir freuen uns, bald gemeinsam mit euch zu musizieren und zu tanzen. Das Wochenende findet vom 03.-06. Jänner 2019 statt.

Die Kurse 2019

Ensemblekurs mit Peter Rabanser
Drehleier mit Tobie Miller

Dudelsack mit Ralf Gehler

Diatonisches Akkordeon mit Marinette Bonnert

Zusätzlich am Abend: Tanzkurs

Weitere Infos findet ihr unter https://tiroler-musikverein.jimdo.com/

Anmeldung unter https://tiroler-musikverein.jimdo.com/anmeldung/

Kursgebühren:

Erwachsene: 180 €

Kinder: 90 €

StudentInnen: 150 €

Die Kursgebühren sind mit der Anmeldung auf folgendes Konto bei der Tiroler Sparkasse zu überweisen:

IBAN: AT89 2050 3030 0091 0434, BIC: SPIHAT 22

Kosten für Halbpension und Übernachtung

Erwachsene: 200 €

Kinder 10-14 J.: 130 €

Kinder 6-10 J.: 84 €

Die Halbpension und Übernachtung wird vor Ort bezahlt.

Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2018.

Von der Ocarina bis zum Dudelsack (Pasui), von der Maultrommel (CrembalumArpa) über die Block-flöte bis zur Tuba (4/4 Musig) und von den Zillertaler Weisenbläsern bis zur Klarinettenmusi Edelmann findet in der Festung Kufstein, im schönen Kaiserturm ein musikalsicher Abend unter dem Motto „Pfiffn, blasn & zupft“ statt. Dass wir als Gruppe Pasui mit dabei sein dürfen, freut uns besonders.

Moderiert von Joch Weißbacher. In Zusammenarbeit mit dem Tiroler Volksmusikverein.

Fr. 5. Oktober 2018 • 19.30 Uhr • Festung Kufstein/Kaiserturm

Weitere Infos findet ihr hier…

Am kommenden Donnerstag, 27. September,  findet mit Beginn um 19.30 Uhr im Mendlhof in Sigmundskron ein Musikantenhuangort statt. Mit dabei auch die Gruppe Pasui.

Partecipanti dello Stammtisch suonano a Senale / Teilnehmer des Stammtischs spielen in Unsere liebe Frau i.Walde

Segue il testo in italiano…

Eigentlich ist es schon eigenartig: da spielt man (und frau) des gesamten Sommer über und plötzlich heißt es, die Sommerpausesei vorbei.

Die Musikschule Eppan gewährt uns freundlichweise für dieses Jahr wieder Gastrecht.

Termin: 17. September 2018

Ort: Musikschule Eppan

Uhrzeit: 20.15 – 22.00 Uhr

Die kommenden Termine sind der 8. Oktober / 5. November / 3. Dezember / 7. Jänner / 4. Februar / 25. März / 15. April / 6. Mai / 3. Juni

Beim ersten Termin schlagen wir vor, dass wir uns das Repertoire vornehmen, das wir vor der Sommerpause gespielt haben.

Es ist jeder/jede willkommen, gleich mit welchem Instrument bzw. mit welchen Fähigkeiten er/sie in unsere Runde tritt. Musikalischer Schwerpunkt ist die Folkmusik aus dem Alpenraum und weit darüber hinaus.

La cosa strana é che si suona per tutta l’estate e che di pausa estiva non si é vista l’ombra….  Riprendiamo i nostri incontri abituali alla scuola di musica di Appiano, che ci ospita quest’anno. Il primo incontro avrá luogo 17 settembre dalle ore 20.15 – 22.00. Ci siamo proposti di vedere le cose fatte lo scorso anno.

i prossimi appuntamenti avranno luogo l’8 ottobre / 5 novembre / 3 dicembre / 7 gennaio / 4 febbraio / 25 marzo / 15 aprile / 6 maggio / 3 giugno

Lo scopo di questi incontri e quello di creare una rete per le persone che si sentono attirati dalla musica folk (non solo per la ghironda e la cornamusa). Tutti i musicisti (che amano la musica folk) sono invitati. Lo „Stammtisch“ é come sempre una forma d’incontro per suonare insieme e scambiarsi del repterorio .  Spartiti che proponiamo o che abbiamo suonato nel passato, potete trovare nella teca „Noten – spartiti“

Liebe Tänzerinnen und Tänzer, die Freunde des Tanzhauses Innsbruck freuen sich, mit euch in den Herbst hineinzutanzen. Für alle, die neu dabei sind, bietet Vroni einen Einsteiger-Crashkurs direkt vor dem Ball an. Da unser üblicher Saal belegt ist, gibt es – 190 m entfernt davon-  einen Ersatzsaal in der Sennstraße 5 bekommen, ihr geht einfach um die Kurve herum und biegt gleich links in die Sennstraße ein.  

Was? Tanzhaus Innsbruck mit Einsteiger-Kurs

Wann? Samstag 15. September 17-19 Uhr Einsteiger-Kurs, ab 20.00 Uhr Ball mit den Sternreissern

Wo? ausnahmsweise in der Sennstraße 5  

Eintritt freiwillige Spende für die Musiker und die Saalmiete.

Märchen, Sagen, Mundart – Eintauchen in die geheimnissvolle Sagen- und Märchenwelt im wunderbaren Almgebiet rund um den Serlessee am Miederer Berg, am Freitag 24. Augsut 2018. Spielleut und Pumpersudl bringen die Natur und Heimat, Sagen und das Mittelalter musikalisch-, literarisch-, pantomimisch und in spielerischer Form nahe. So heißt es im Ankündigungstext. In diesem Jahr sind auch Pasui mit von der Partie. Wir dürfen von 15.00 – 17.00 Uhr beim Berggasthaus Kappeneck gemeinsam mit der Geschichtenerzählerin Brigitte Weichselbraun auftreten und wir freuen uns auf diese Erfahrung.