Liebe Tänzerinnen und Tänzer,
am 28.10. ist Yves Leblanc nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von nur 63 Jahren gestorben. Im März hat er im Tanzhaus gespielt, seit langer Zeit  war er fast jedes Jahr zu Gast bei uns gewesen. Als Erinnerung an diesen großartigen Musiker und Tanzvermittler wollen wir den Tanzabend damit beginnen, dass wir noch einmal  zu seiner Musik (also ausnahmsweise von CD) tanzen, bevor es dann mit der Live-Musik des Ensemble Galanthus weitergeht.
Galanthus spielte ursprünglich vor allem Mittelaltermusik; mit Dudelsäcken, Drehleier, Schalmeien, Laute, Flöten und Percussion. Mittlerweile sind sie auch beim „Folk“ angekommen und spielen gerne zum Tanz bei verschiedenen Gelegenheiten auf. Dabei nutzen sie die deutsch/italienische  Zusammensetzung der Partie und aus dem Grund darf eine Curenta aus dem Piemont genauso wenig fehlen wie eine Paris aus dem Trentino…
Galanthus sind: Loreno Ferrarese (Gitarre), Helle Pircher (Dudelsäcke, Drehleier, Flöten), Volker Klotz (Dudelsack, Diatonisches Akkordeon)
Tanzhaus am Samstag den 14. Dezember

19.30 Uhr Erinnerung an Yves Leblanc: Bretonische Tänze zu seinen Liedern

20.00 Uhr Ball mit dem Ensemble Galanthus

Ort: Falkstraße 26, Innsbruck (Endhaltestelle Linie 1 Mühlauer Brücke)

Alle Tänze werden angeleitet, wir üben auch noch einmal die Mazurka – Einsteiger sind immer herzlich willkommen!

Unkostenbeitrag für die Musiker: 10 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.