14. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für Dudelsackkurse in Kärnten und der Steiermark · Kategorien: Dudelsack, Kurse
Liebe Freundinnen und Freunde von Bordunmusik ( und Tanz ) !
Nachdem das neue Jahr nun begonnen hat, möchte ich auf einige Kurse im Jahr 2018 hinweisen
Gerne lade ich zum 3. Seminar „…und wålzen umatum“ ein!
Das große Interesse im März 2017 ermutigen zu einem weiteren Kursangebot:
Termin ist 10. und 11. März 2018, im Gasthof Altes Fassl bei Graz.
Schwerpunkt sind wieder Kontratänze.
Diesmal werden wir noch tiefer ins 18. Jahrhundert tanzen – das äußerst interessante „Dantz Büchlein“ des Johann Friedrich Dreysser (1720), die mit ausführlicher Tanzbeschreibung und Noten ausgestattete Sammlung von E. A. Jayme (1717), sowie einige dazu passende Tanzformen aus der Playford-Sammlung bieten reichlich Material für dieses Wochenende.
Alle Melodien sind bestens für Borduninstrumente geeignet.
Den Tanzkurs wird in bewährter Weise Fr. Dr.in  Gudrun Rottensteiner (Musikwissenschafterin und Tanzpädagogin für Historischen Tanz) vom Institut für Aufführungspraxis an der Kunstuniversität Graz leiten, den Ensemblekurs werde wieder ich betreuen.
(Die Noten zu den Tänzen werden auf Wunsch vor dem Seminar gerne zugeschickt.)
Ein Vortrag von Fr. Rottensteiner über die Tänze dieser Zeit wird das dazugehörige Hintergrundwissen beisteuern.
Am Tanzabend werden bekannte „BalFolk“-Tänze, aber auch leichte historische Tänze, sowie Tänze aus dem Kurs erklingen. Eine Einladung ist im Anhang.
Weiters möchte ich auf den Workshop „Musik für Begeisterte“ hinweisen, der am 20. und 21. April 2018 in St. Leonhard bei Siebenbrünn,
in der Nähe von Arnoldstein stattfindet.
Im Rahmen des Kurses wird es am Freitagabend, wie schon in den letzten Jahren, ein Konzert auf der Klosterruine Arnoldstein geben.
Eine Einladung dazu ist beiliegend.
Seit 2011 erklingt im Stift Gurk in Kärnten das Seminar „Pilgerklang“!
Geistliche Bordunmusik wird im Ensemble erarbeitet und am Sonntag im Dom präsentiert.
Termin für 2018 ist der 6. bis 8. Juli.
Eine Einladung ist im Anhang.
Über eine Teilnahme würde ich mich sehr freuen!
Bitte gebt die Informationen und die beiliegenden Einladungen
auch an Interessierte weiter.
Herzliche Grüße und ein gutes, schwungvolles, harmonisch klingendes neues Jahr!
Sepp Pichler
29. November 2017 · Kommentare deaktiviert für Lange Nacht der Bozner Museen – Pasui spielen auf Schloss Runkelstein · Kategorien: Dudelsack, Musikgruppe · Tags: ,
Die Bozner Nacht der Museen findet in diesem Jahr am 1. Dezember statt. Auf Schloss Runkelstein kann man mittelalterliches Leben nachempfinden mit Niedertor mit Gefolge, die mittelalterliche Spiele vorführen werden, ein mittelalterliches Puppenspiel und gemeinsam mit der Gruppe Pasui Tänze und Weisen zur Aufführung bringen. Wir als Pasui freuen uns auf den Ausflug ins Mittelalter.
Lange galt das Mittelalter als fi nstere Epoche. Dass dem keineswegs so ist, zeigen die farbenprächtigen Malereien von Schloss Runkelstein. Sie vermitteln ein lebendiges Bild
spätmittelalterlicher Lebensfreude und Lebenskultur: Turniere, Tänze, Musikanten, Spielszenen und Legenden zieren die Bilderburg. Familien, Kinder und Burgenbegeisterte erleben die Epoche neu und erhalten die Möglichkeit, an dieser mittelalterlichen höfischen Lebenskultur teilzuhaben
Programm: .
17.00 Uhr: Mittelalterliche Spiele
19.00  Uhr: Tristan und Isolde: Ein mittelalterliches Puppenspiel
21.00  Uhr: Tanz, Gesang und Musik im Mittelalter
23.00 Uhr: Führung durch das Schloss Runkelstein
03. Oktober 2017 · Kommentare deaktiviert für Dudelsack/Dudelsäcke gesucht! · Kategorien: Dudelsack

Liebe Freunde, es gibt in Südtirol einige Interessenten, die das Spielen auf dem Dudelsack erlernen wollen. Dafür suchen wir gut erhaltene französische Sackpfeifen in G/C-Stimmung zu einem angemssenen und erschwinglichen Preis.

Vielleicht weiß jemand, wer sich von seinem Zweit- oder Drittinsturment trennen will…

Persönliche Nachricht bitte an volker[at]pasui.org

 

31. Juli 2017 · Kommentare deaktiviert für BordunMusikTage in Unsere liebe Frau im Walde · Kategorien: Dudelsack, Folk, Kurse · Tags: ,

Vom 20. – 23. Juli fanden die diesjährigen BordunMusikTage in Unsere liebe Frau im Walde statt.

Es war ein wunderbares Wochenende, das vom 20. – 23. Juli in Unsere liebe Frau im Walde stattfand: die BordunMusikTage, organisiert vom Südtiroler Volksmusikkreis unter der Leitung von Johanna Springeth und Volker Klotz.

25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beteiligten sich an den vier angebotenen Workshop mit Referenten aus Österreich, Deutschland und Italien. Auch die Teilnehmer stammten aus den selben Ländern und dies macht die BordunMusikTage an der Sprachgrenze zu etwas Besonders: das verbindende Element der Musik über Sprachgrenzen hinaus.

Dank der Gastfreundschat in den beiden Gasthäusern „Zur Sonne“ und „Zum Hirschen“, der Gemeinde St. Felix und der Schule, deren Räumlichkeiten wir nutzen durften, konnten die Kurse abgehalten werden. Der Pfarrgemeinderat stellte den mitten im Dorf stehenden Stadel zur Verfügung, wo abends getanzt wurde und das, was untertags erarbeitet worden war, dem Publikum präsentiert werden konnte.

Die Zielsetzung, ein Angebot für Instrumente zu scahffen, die es auch in unserer Gegend bis vor 250 Jahren gegeben hatte, konnte auch dieses Jahr – sprachgruppenübergreifend und völkerverbindend – erreicht werden.

Die lokale Tageszeitung Dolomiten hat darüber in einem Artikel berichtet:

03. November 2016 · Kommentare deaktiviert für Maria Waldrast 2017 – Spielkurse · Kategorien: Dudelsack, Folk, Kurse · Tags: , ,

pasui_muenchen_7Diese Mail leiten wir gerne über unseren Bordunblog weiter:

Lieber Musikerinnen und Musiker,

wir laden euch wieder ganz herzlich nach Maria Waldrast, einem der schönsten Orte Tirols, ein.
Vom 5. bis zum 8. Jänner 2017 werden wir dort gemeinsam musizieren und tanzen.
Ihr könnt euch noch bis zum 15. November 2016 für folgende Kurse anmelden:
Tanzmusik-Ensemble mit Peter Rabanser : Noch mehr „tanzbare Lieder“ und „singbare Tänze“ aus Mittel-, Süd- und Osteuropa, von den Dolomiten bis zum Balkan! Ob Jodler, schnulziger französischer Walzer, süditalienische Pizzica oder feurige bulgarische Kopanica, wir spielen und singen alles, was in die Beine geht und Spaß macht! Jedes Instrument ist willkommen!
Drehleier ab mittlerem Spielniveau mit Helmut Eberl
Dudelsäcke groß und klein, das Zusammenspiel von Sackpfeifen in G und D mit Ralf Gehler: Das Zusammenspiel von Sackpfeifen in G und D ist eine schöne Variante, den Tonumfang zu erweitern und Zweistimmigkeiten zu intonieren. Euch erwarten Musiken aus dem mitteleuropäischen Raum aus Vergangenheit und Gegenwart. Der Kurs richtet sich an leicht- und mittelfortgeschrittene Spieler mit Lust auf Schwelgen in Bordunen und Melodien.
– Diatonisches Akkordeon mit Marinette Bonnert:Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der Tanzmusik. Wir werden uns mit dem Rhythmus in Verbindung mit dem Tanz beschäftigen. Zentral ist das gemeinsame Spielen, wobei eine zweite Stimme und die Begleitung mit der rechten Hand hinzukommen.
– Zusatzangebot für Kinder ab 8 Jahren: Band und Songwriting mit Veronika Kopf: Wir werden selber Lieder schreiben und sie dann gemeinsam mit den anderen als Band ausprobieren und weiterentwickeln.
Weitere Informationen zu den Kursen, ihren Leitern und die online-Anmeldung findet ihr auf der neuen Homepage: http://tiroler-musikverein.jimdo.com/
Anmeldeschluss ist der 15. November 2016.
10. August 2016 · Kommentare deaktiviert für BordunMusikTage 2016 – Nachtrag · Kategorien: Dudelsack, Folk, Kurse · Tags:

BMT_2016_2Schön waren sie, die BordunMusikTage 2016. Mittlerweile schon wieder drei Wochen her, gab es in dem kleinen Bergdorf Unsere liebe Frau im Walde drei Tage lang ungewohnte Klänge zu hören: die Saiten der Drehleier, die Töne des Dudelsacks, begleitet von dem archaischen Brummton, ergänzt von anderen Instrumenten wie Geigen, Flöten, Maultrommel  und Trommeln. 30 Personen hatten der Einladung des Südtiroler Volkmusikreises und des Bildungsausschuss St. Felix – Unsere liebe Frau im Walde Folge geleistet und entweder erste „Gehversuche“ auf diesen Instrumenten gemacht oder ihr Spiel perfektioniert haben.

Untergebracht in den beiden Gasthäusern „Zum Hirschen“ und „Zur Sonne“, gearbeitet in der Grundschule des Ortes, freundlicherweise überlassen von der Gemeindeverwaltung St. Felix, und abends getanzt und musiziert im Stadel der Pfarrei Unsere liebe Frau im Walde.

Die Teilnehmer und die Lehrer aus Südtirol, Italien, Österreich und Deutschland haben sich wohlgefühlt und trotz des babylonischen Sprachenwirrwarrs (deutsch, italienisch, englisch, französisch) haben man(n) und frau sich wunderbar verstanden.

Ein Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben, das Wochennende wieder zum Erfolg werden zu lassen: den Lehrern – Filippo, Walter, Sepp, Peter und Niki -, den Teilnehmern, den Feunden des Bildungsausschusses, den Wirtsleuten Edith und Renate mit ihren Teams, dem Mesner Ernst für das Öffnen des Widumstadels, der Pfarre für die Möglichkeit, am Sonntag die Messe musikalisch zu umrahmen und den „ballerini“ aus dem Trentino, die am Samstag zum Tanzen gekommen sind, den Einwohnern von Unsere liebe Frau im Walde, die ebenfalls zum Tanzen vorbeigeschaut haben und unserer Stütze vor Ort, dem Alfred Weiss, der immer zur Stelle war, wenn etwas zu klärren oder im letzten Moment zu organisieren gab.

Wir werden demnächst einige Noten aus den verschiedenen Workshops auf der Unterseite „Noten – spartiti“ ablegen.

Normalerweise unterzeichnen wir die Einträge nicht, diesmal jedoch ein abschließendes Dankeschön

von Johanna und Volker und …

… auf Wiedersehen im Jahr 2017

21. März 2016 · Kommentare deaktiviert für Folk- und Bordunsession in Innsbruck · Kategorien: Dudelsack, Folk, Session, Tanz · Tags: , , ,

imageEine Nachricht, die wir gerne, sehr gerne weitergeben und wo wir uns – aus Südtiroler Sicht – in das Juhuu einreihen:

JUHUUUUU!!!!!!
Es gibt sie wieder! Die Folk- und Bordunsession
Immer am 1. Sonntag des Monats ab 19.00 Uhr im Irishpub „The Galway bay“.(gegenüber der SOWI) MusikerInnen und TänzerInnen willkommen!

08. September 2015 · Kommentare deaktiviert für Córt e cornamuse en festa · Kategorien: Danza, Dudelsack, Folk, Konzert, Session, Tanz · Tags:
Foto: Harald Papst

Foto: Harald Papst

Weekend di fine settembre – dal 25 al 27 settembre – a Pomarolo ricco di storia, musica e gastronomia I musici dello Zampognaro Lagaro vi invitano a presentarvi in costume tradizionale a questa grande festa, giunta quest’anno alla sua 9a edizione, che fa incontrare tante realtà musicali, in una serie di concerti nelle corti di Pomarolo.

Le onde sonore faranno vibrare i corpi nei balli popolari e nelle danze trentine.

All’interno delle corti del paese sarà, inoltre, possibile gustare piatti della tradizione ed assaggiare i migliori vini delle cantine locali.

Mercatini, laboratori, mostre, incontri di do-in, yoga e teatro completano il programma di questa tre giorni, tra storia, musica e gusto.

Info:
Associazione Culturale Zampognaro Lagaro
www.zampognarolagaro.it

15. September 2014 · Kommentare deaktiviert für Cort e Cornamuse en festa a Pomarolo (TN) · Kategorien: Danza, Dudelsack, Folk, Tanz · Tags: , ,

AttilioNostro amico Attilio Gasperotti organizza da 26 al 28 settembre la “Cort e Cornamuse en festa” a Pomarolo. Concipito come festa della Danza popolare e delle Cornamuse troverete il programma anche su questo sito!

Attilio Gasperotti, unser Freund aus Pomarolo, organisiert auch heuer wieder die Veranstaltung “Cort e Cornamuse en festa”, die vom 26. – 28. September zu einem Fest für Tänzer und Dudelsackspieler werden wird. Das Detailprogramm findet ihr  auf diesem Blog.

24. September 2013 · Kommentare deaktiviert für 12. Dudelsack und Drehleier Seminar Maria Waldrast 2014 · Kategorien: Danza, Dudelsack, Folk, Instrumente, Kurse, Session, Tanz · Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

12. Dudelsack und Drehleier Seminar Maria Waldrast 2014

 

Wir wollen dieses Mal die Donau und ihre musikalischen Traditionen an ihren Ufern flussabwärts ergründen. Ausgehend von Traditionellem aus Österreich mit Hermann Härtel jr. (Wien) über den Balkan bis hin zum Schwarzen Meer mit Peter Rabanser (Forli/Italien).

Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Kurse für Dudelsack mit Matthias Branschke (Berlin) mit Stücken aus der Tanzsammlung Dahlhoff und einem Kurs für Drehleier mit Nupi Jenner (Wien).

Abrunden wird das Programm ein Tanzworkshop mit Barbara Löbau (Innsbruck)

Das Kloster Maria Waldrast liegt oberhalb von Matrei am Brenner zwischen Innsbruck und dem Brenner in einem idyllischen, abgeschiedenen Hochtal auf 1641 Metern Seehöhe (kein Handyempfang).

Das Seminar beginnt am 2. Jänner um 18:00 und endet am 5. Jänner um 12:30.

Anmeldungen und Info unter: tirolermusikverein@gmx.at