29. Juni 2018 · Kommentieren · Kategorien: Danza, Tanz

 

 

 

 

 

 

 

 

Einfach lostanzen…

… kann man (und Frau) im Rahmen der diesjährigen BordunMusikTage, die vom 19. – 22. Juli in Unsere liebe Frau im Walde stattfinden.

Am Donnerstag 20. Juli und Freitag 21. Juli gibt es im malerischen Widumstadel inmitten des Dorfes Gelegenheit, gemeinsam Kreis- und Gruppentänze zu tanzen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, da die Tänze angeleitet werden. Bei den Tänzen handelt es sich um noch heute lebendige Tänze aus ganz Europa. Die Musik dazu kommt von den Musikanten der BordunMusikTage.

Beginn ist jeweils 20.30 Uhr

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.

******

Si balla…

il venerdì 20 luglio e sabato 21 luglio a Senale in un bellissimo fienile in mezzo al paese. Inizio ore 20.30.

Balliamo balli in cerchio, balli francesi, italiani, tirolesi. Con musica dal vivo presentato dai partecipanti delle Giornate di musica di bordone.

Vi aspettiamo numerosi!

 

 

 

Herzliche Einaldung zum nächsten Tanzhaus nach Innsbruck. Diesmal mit der Gruppe Serles, einer jungen, groovigen Partie rund um Vroni Kopf, Flo Ryan, Kenneth Gasser…

19.30 Uhr Crashkurs Kalamationos und Rondeau

20.00 Uhr Ball

Ort: Falkstraße 26, Innsbruck (Endhaltestelle Linie 1 Mühlauer Brücke)

 

Alle Tänze werden angeleitet – Einsteiger sind immer herzlich willkommen!

 

Die nächsten Tanzhaus-Termine im ersten Halbjahr 2018

  • Sa 23. Juni – Tanzhaus mit Anam Cara und Flying sparks
10. Mai 2018 · Kommentieren · Kategorien: Danza, Tanz

Liebe Balfolk-Freunde,

wir erwarten euch am kommenden Samstag beim Bal Folk in der Pasinger Fabrik!
12.5.2018 18:30 Uhr Session für Musiker
12.5.2018 20:00 Uhr Bal Folk mit traditionellen französischen und bretonischen Tänzen.
Die Pasinger Fabrik befindet sich in der August-Exter-Str. 1, 81245 München, direkt am Nordausgang des Pasinger Bahnhof, wenige S-Bahn-Stationen ab München Hauptbahnhof.
Eintritt: EUR 6,- / ermäßigt (Mitglieder, Studenten, Azubis) EUR 4,- / München-Pass (Alg II) EUR 0,-
Weitere Informationen auf www.balfolk-muenchen.de

Liebe Grüße und bis Samstag!

Uka für Balfolk München e.V.

18. April 2018 · Kommentieren · Kategorien: Session, Tanz · Tags:

Am 27. April findet im Gasthof Lamm in Laatsch im Vinschgau wieder ein Hoangart statt. Organisiert und getragen von verschiedenen Einrichtungen des Obervinschgaus geht es wieder um das gemeinsame Musizieren, Singen und Tanzen.

Beginn der Veranstaltung ist 20.00 Uhr.

Musikantinnen, Sängerinnen und Tänzerinnen sind mit ihrem männlichen „Gegenstücken“ herzlich woillkommen.

Liebe Tänzerinnen und Tänzer,
zwei Bands bieten euch am nächsten Samstag eine interessante Mischung aus französischer Tanzmusik sowie Volksmusik aus diversen Galaxien, vor allem aber aus der heimischen.
Es starten Cordes et Boutons, am Anfang lernen bzw. wiederholen wir die Maraichine, einen Tanz aus der Bretagne und die Courante de Lomagne – ein sehr fröhlicher Tanz, bei dem jeweils ein Mann mit zwei Frauen tanzt. Nach der Pause spielen dann die Sternreisser traditionelle Tänze von Polen bis nach Frankreich, gewürzt mit einer ordentlichen Portion Polka und Zwiefacher. Weitere Infos zu den Bands findet ihr auch auf der Homepage.

Wann: Samstag 21. April 2018

ab 19.30 Uhr Einführung: Maraichine und Courante de Lomagne

20.00 Uhr Ball

Wo:  Falkstraße 26, Innsbruck (Endhaltestelle Linie 1 Mühlauer Brücke)

Alle Tänze werden angeleitet – Einsteiger sind immer herzlich willkommen!

Eintritt: freiwillige Spende

Die nächsten Tanzhaus-Termine :

  •   Sa 26.Mai – Tanzhaus mit Serles
  • Sa 23. Juni – irisches Tanzhaus mit Anam Cara und Flying sparks
Liebe Tänzerinnen und Tänzer,

am 10.3. spielen Galna Humlor zum Tanz! Wer sie noch nicht kennen sollte: Ihr Name bedeutet auf Schwedisch „verrückte Hummeln“, sie kommen aus Innsbruck, haben sich dem Folk mit modernen, rockigen Einflüssen verschrieben und besitzen eine Vorliebe für französische Stücke.

Ihre Besetzung besteht aus 2 Dudelsäcken, Gitarre, Bouzouki, Drehleier und Davul. Hin und wieder kommen Mandoline, Maultrommel und Gesang zum Einsatz. Im Dezember erschien ihre erste CD “ Normannenblumen“.

Wann: Samstag 10. März 2018

Wo: Falkstraße 26, Innsbruck

Beginn: 19.30 Uhr Tanzcrashkurs:Mazurka – Basics und Branle de Pois mit Margie

20.00 Uhr Ball

Alle Tänze werden angeleitet – Einsteiger sind immer herzlich willkommen! Eintritt: freiwillige Spende

 

Die weiteren Termine :

Samstag, 21.April – mit den Sternreißern und Cordes et Boutons

Samstag, 26.Mai – mit Serles

Samstag, 23. Juni – mit Anam Cara und Flying sparks

28. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für Tanzhaus in Innsbruck am 3. Februar · Kategorien: Danza, Musikgruppe, Tanz · Tags: , ,
Liebe Tänzerinnen und Tänzer,
wir starten ins Tanzjahr mit zwei großartigen Bands aus Bayern, die beide schon einmal bei uns aufgetreten sind, nämlich Plus de deux (München) und MoiWasG’scheids (Rosenheim).

Termin: Samstag 03. Februar 2018

Ort: Falkstraße 26, Innsbruck

Beginn: 19.30 Uhr Tanzanleitung für neue Tänze: Sept Sauts, ein sehr bekannter Tanz aus dem französischen Baskenland mit interessanten Schrittfolgen. Ein Kreistanz bei dem jeder für sich tanzt und trotzdem eine Gemeinschaft besteht.

20.00 Uhr Ball

Alle Tänze werden angeleitet – Einsteiger sind immer herzlich willkommen! Frauen bringt eure Männer, Freunde, Nachbarn … mit. Wir wollen „Le bouc“ tanzen, ein sehr lustiger Tanz, bei dem wir aber genau so viele Männer wie Frauen benötigen ;-)))

MoiWasG’scheids sind:

Andrea Busch: Drehleier, Concertina, diatonisches Akkordeon
Martina Hübner: chromatisches Pianoakkordeon, Drehleier
Tobi Gerteis: Querflöte, Geige

Bei Plus de deux spielen:

Martina Hübner: chromatisches Pianoakkordeon, Drehleier
Mirko Sutter: Gesang, Schäferpfeife
Uschi Sutter: Nyckelharpa
Lucas Dietl: Geige, Cello

Die weiteren Termin für 2018 :

Samstag, 10. März – es spielt Galna Humlor

Samstag, 21. April – es spielen die Sternreißer und Cordes et Boutons

Samstag, 26. Mai – es spielt Serles

Samstag, 23. Juni

06. Dezember 2017 · Kommentare deaktiviert für Tanzhaus in Innsbruck am 9. Dezember · Kategorien: Danza, Folk, Musikgruppe, Tanz

Liebe Tänzerinnen und Tänzer,

am Samstag spielt Serles beim Tanzhaus. So beschreiben sich selbst:

„Inner-nationale Musik trifft auf internationale Musik, Aufgeschriebenes trifft auf Ausgegrabenes, Tradition trifft auf Pop. Der Groove setzt sich in Gang, sowohl das Herz als auch die Beine hüpfen. Die Balfolkband Serles zeigt, daß Musik sich vorzüglich dafür eignet, Grenzen von Raum und Zeit aufzulösen und zu überwinden.“

Die Musiker von Serles sind: Kenneth Gasser: Percussion – Ivana Petrasova: Bass –  Flo Ryan: Bouzouki, Bock, Gitarre, Drehleier – Vroni Kopf: Schäferpfeife, Gitarre

Um 19.30 Uhr gibt es einen Crashkurs mit zwei bretonischen Tänzen: Kost a choat und Rond de St. Vincent

Ort: Falkstraße 26, Innsbruck

Beginn: 19.30 Uhr Tanzanleitung für neue Tänze

20.00 Uhr Ball

Alle Tänze werden angeleitet – Einsteiger sind immer herzlich willkommen!

 

Die Tanzhaus-Termin für 2018 zum Vormerken :

Samstag, 03. Februar

Samstag, 10.März

Samstag, 21.April

Samstag, 26.Mai

Samstag, 23. Juni

Wir freuen uns auf das gemeinsame Tanzen mit euch!

21. November 2017 · Kommentare deaktiviert für Tanzhaus in Innsbruck · Kategorien: Danza, Folk, Tanz · Tags: ,

MolWasGscheids, Pasui mit unserem Freund und Percussionisten Kenneth Gasser

Schön war’s am letzten Samstag in Innsbruck. MolwasGscheids und Pasui hatten zum Tanz aufgespielt. Uns hat’s Spaß gemacht und den Tänzerinnen und Tänzern offensichtlichh auch. Sonst hätten sie nicht so lange angehalten. 😉

Wir bedanken uns bei den Organisatoren und wir kommen gerne wieder (wenn das nicht als Drohung verstanden wird.)

06. November 2017 · Kommentare deaktiviert für Tanzhaus in Innsbruck am 18. November · Kategorien: Danza, Folk, Musikgruppe, Tanz · Tags: , ,

Zwei Bands spielen am Samstag, 18. November ab 19.30 Uhr beim Tanzhaus, zum Bal Folk in Innsbruck: einmal die Gruppe MolWasGscheids aus Bayern in der Besetzung Martina Hübner, Andrea Busch und Tobias Gerteis und zum zweiten die Gruppe Pasui mit Barbara Grimm, Johanna Springeth und Volker Klotz.

Wir freuen uns auf zahlreiche Tänzerinnen und Tänzer. Die meisten Tänze sind Kreis- und Reigentänze, so dass ein fester Tanzpartner nicht notwenig ist.

Theodor Franz Petersen sagte schon im Jahre 1791:
Die gemeinen Tänze sind zum gesellschaftlichen
Vergnügen erfunden worden; deswegen müssen
sie auch so beschaffen seyn, daß sie von Personen,
die kein Hauptgeschäft aus der Tanzkunst machen,
können gelernet werden.
… und so ist es!
Ort: wie immer: Falkstraße 26, Innsbruck