Pasui mal nicht im Tanz- sondern im Gotteshaus!

Pasui dürfen wieder beim Tanzhaus in Innsbruck zum Tanz aufspielen. Darauf freuen wir uns sehr und Tanzbegeisterte mit und ohne Partner oder Partnerin sind herzlich willkommen.

Unter dem Motto: Einfach lostanzen werden deutsche/österreichische, französische, italienische Tänze mit viel Spaß angeboten. Es gibt wenig Paartänze, vor allem Tänze in der Gruppe. Das Programm macht es sowohl Anfängern als auch Tanzerfahrenen möglich teilzunehmen, für jeden ist etwas dabei.

Keine Vorkenntnisse nötig. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Ort: Tanzraum Saggen, Innsbruck, Falkstrasse 26,

Einführing in zwei Tänze: 19.30 Uhr

Beginn Bal: 20.00 Uhr

Für die Raummiete und die Musiker bittet das Tanzhausteam um eine Spende von 10 EUR. Danke!

 

Liebe Tänzerinnen und Tänzer,
das Tanzhausteam wünscht euch ein gutes neues Jahr!
Im Leokino läuft morgen um 14.40 Uhr – wohl zum letzten Mal – der Film „Le Grand Bal“ über den Grand Bal de l’Europe in Gennetines. Ein Film, der schon große Lust macht auf die Tanzfestivals im Sommer.
Aber bevor wir in die Ferne schweifen, tanzen wir uns in Innsbruck die Füße warm. Es gibt ein abwechslungsreiches Tanzhausprogramm im ersten Halbjahr, das ihr auch immer aktuell auf unserer Homepage http://tanzhaus-innsbruck.jimdo.com
findet.
Wir starten am nächsten Samstag 26. Jänner mit  Cordes et Boutons.
Beginn: 19.30 Uhr  Einsteigerkurs Maraichine und Courante de Loumagnes
Der Ball startet um 20 Uhr. Alle Tänze werden angeleitet.
Ort: Falkstr. 26, (Haltestelle Mühlauer Brücke)
Die weiteren Tanzhaus-Termine 2019

16.02.2019 Pasui (Bozen)

15.03.2019 Yves Leblanc (Bretagne) – Achtung! Ausnahmsweise an einem Freitag! Ort wird noch bekanntgegeben

23.03.2019 Duo Haertel Wascher: Jodler, Ländler, Steirische Tänze, Schleunige

27.04.2019, il fait bon danser, historisches Tanzhaus

25.05.2019, Anam Cara, Irish Folk

15.06.2019 Sternreisser (Innsbruck)

Schöne Grüße,
Barbara und das Tanzhaus-Team

Herzliche Einladung zum Tanzhaus am 15.12. mit Galna Humlor / Crashkurs um 19.30 Uhr, ab 20.00 Uhr Bal Folk


ACHTUNG neu!! Kassa mit Eintritt: 10.00  Euro!! Aufwandsentschädigung für Musik/Raum/Anleitung/Organisation (nach eigenem Ermessen auch 15.00 ,..)

Crashkurs: Branles Grundschritte, Branle de Pois, Branle Maitre de la Maison

Musik: Galna Humlor ist eine Formation, die sich dem Folk undder mittelalterlichen Musik verschrieben hat, ohne dabei zu traditionell zuwerden oder auf zeitgenössische Einflüsse zu vergessen.

Unsere ausgewählten Stücke begleiten französischeKreistänze, Mazurkas, Walzer und Scottischs, Branles.

Ort: Jugendraum Saggen, Falkstr. 26, Innsbruck (an derEndhaltestelle Linie 1 Mühlauer Brücke)

Freuen uns auf euch! Das Tanzhaus-Team

Liebe Balfolk-Freunde,

schon steht der letzte Bal in diesem Jahr vor der Tür! Lasst und das 
Jahr weihnachtlich-folkig ausklingen am 8.12.2018 in der Säulenhalle 
der Pasinger Fabrik, August-Exter-Str. 1 in 81245 München.
18:30 Uhr: Session für Musiker
20:00 Uhr: Bal Folk mit traditionellen französischen und bretonischen Tänzen
Eintritt: EUR 6,- / ermäßigt (Mitglieder, Studenten, Azubis) EUR 4,- / 
München-Pass (Alg II) EUR 0,-
Weitere Informationen findet ihr auf www.balfolk-muenchen.de

Allen schon jetzt entspannte Feiertage und kommt gut in das neue Jahr!

Uka für Balfolk München

Lieber Tänzerinnen und Tänzer, im Oktober werden wir ordentlich verwöhnt, was das Tanzen anbelangt! Wir können gleich zwei Mal tanzen und es geht musikalisch jeweils in den Westen Europas.   Am Samstag 13.10. gibt es ein irisches Tanzhaus mit den Flying Sparks. Sie bringen das Feeling der grünen Insel nach Innsbruck. Mit Geige und Gitarre spielen sie Jigs, Reels, Slides,Hornpipes und Gaelic Waltzes  für uns. Dieses Mal mit authentischer Tanzanleitung von Laura Kerr aus Irland.

Sie starten um 19.30 Uhr mit einem Crashkurs: Slip jig

Ort: Jugendraum Saggen, Falkstr. 26, Innsbruck (an der Endhaltestelle Linie 1 Mühlauer Brücke)

Am Dienstag 23.10. geht es in die Bretagne! Das Duo Le Goff-Gautier Die beiden Musiker aus der Bretagne bringen mit Akkordeon, Bombarde und Gesang die Tänze aus dem Westen Frankreichs zu uns.   Ort: Bürgersaal im Stadtturm, Herzog-Friedrich-Str. 21, Innsbruck Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: 10 EUR

Die beiden Musiker spielen seit 2013 in verschiedenen Gruppen wie z.B. Ossian oder Hej! Mit diesen Formationen spielten sie bereits auf den größten Bühnen der Bretagne, dem Festival Interceltique in Lorient, dem Festival des Cornouailles in Quimper und dem Festival Yaouank. Insgesamt haben sie schon mehr als 150 Konzerte überall in Europa gegeben. Um ihre Musik auf eine akustische Art und Weise weiterzuentwickeln, haben sie 2018 das Duo Le Goff – Gautier gebildet.
Es ist eine Musik, die immer ganz nah am Tanz und an den Tänzern bleibt. Geprägt ist sie von der Bombarde – einem traditionellen bretonischen Blasinstrument – und dem Gesang von Clément Le Goff sowie dem Akkordeon von Titouan Gautier. Es ist ein musikalischer Diskurs zwei Freunde, der von der gemeinsamen Leidenschaft für die bretonische Musik erzählt, bereichert von den zahlreichen musikalischen Erfahrungen, welche die beiden schon gemacht haben.

Wir freuen uns auf das gemeinsame Tanzen mit euch
  Tanzhaus Innsbruck

17. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für Tanzhaus in Innsbruck – 26. Mai · Kategorien: Danza, Tanz · Tags: , ,

Herzliche Einaldung zum nächsten Tanzhaus nach Innsbruck. Diesmal mit der Gruppe Serles, einer jungen, groovigen Partie rund um Vroni Kopf, Flo Ryan, Kenneth Gasser…

19.30 Uhr Crashkurs Kalamationos und Rondeau

20.00 Uhr Ball

Ort: Falkstraße 26, Innsbruck (Endhaltestelle Linie 1 Mühlauer Brücke)

 

Alle Tänze werden angeleitet – Einsteiger sind immer herzlich willkommen!

 

Die nächsten Tanzhaus-Termine im ersten Halbjahr 2018

  • Sa 23. Juni – Tanzhaus mit Anam Cara und Flying sparks
16. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Tanzhaus in Innsbruck am 21. April · Kategorien: Allgemein, Tanz · Tags: , ,
Liebe Tänzerinnen und Tänzer,
zwei Bands bieten euch am nächsten Samstag eine interessante Mischung aus französischer Tanzmusik sowie Volksmusik aus diversen Galaxien, vor allem aber aus der heimischen.
Es starten Cordes et Boutons, am Anfang lernen bzw. wiederholen wir die Maraichine, einen Tanz aus der Bretagne und die Courante de Lomagne – ein sehr fröhlicher Tanz, bei dem jeweils ein Mann mit zwei Frauen tanzt. Nach der Pause spielen dann die Sternreisser traditionelle Tänze von Polen bis nach Frankreich, gewürzt mit einer ordentlichen Portion Polka und Zwiefacher. Weitere Infos zu den Bands findet ihr auch auf der Homepage.

Wann: Samstag 21. April 2018

ab 19.30 Uhr Einführung: Maraichine und Courante de Lomagne

20.00 Uhr Ball

Wo:  Falkstraße 26, Innsbruck (Endhaltestelle Linie 1 Mühlauer Brücke)

Alle Tänze werden angeleitet – Einsteiger sind immer herzlich willkommen!

Eintritt: freiwillige Spende

Die nächsten Tanzhaus-Termine :

  •   Sa 26.Mai – Tanzhaus mit Serles
  • Sa 23. Juni – irisches Tanzhaus mit Anam Cara und Flying sparks
28. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für Tanzhaus in Innsbruck am 3. Februar · Kategorien: Danza, Musikgruppe, Tanz · Tags: , ,
Liebe Tänzerinnen und Tänzer,
wir starten ins Tanzjahr mit zwei großartigen Bands aus Bayern, die beide schon einmal bei uns aufgetreten sind, nämlich Plus de deux (München) und MoiWasG’scheids (Rosenheim).

Termin: Samstag 03. Februar 2018

Ort: Falkstraße 26, Innsbruck

Beginn: 19.30 Uhr Tanzanleitung für neue Tänze: Sept Sauts, ein sehr bekannter Tanz aus dem französischen Baskenland mit interessanten Schrittfolgen. Ein Kreistanz bei dem jeder für sich tanzt und trotzdem eine Gemeinschaft besteht.

20.00 Uhr Ball

Alle Tänze werden angeleitet – Einsteiger sind immer herzlich willkommen! Frauen bringt eure Männer, Freunde, Nachbarn … mit. Wir wollen „Le bouc“ tanzen, ein sehr lustiger Tanz, bei dem wir aber genau so viele Männer wie Frauen benötigen ;-)))

MoiWasG’scheids sind:

Andrea Busch: Drehleier, Concertina, diatonisches Akkordeon
Martina Hübner: chromatisches Pianoakkordeon, Drehleier
Tobi Gerteis: Querflöte, Geige

Bei Plus de deux spielen:

Martina Hübner: chromatisches Pianoakkordeon, Drehleier
Mirko Sutter: Gesang, Schäferpfeife
Uschi Sutter: Nyckelharpa
Lucas Dietl: Geige, Cello

Die weiteren Termin für 2018 :

Samstag, 10. März – es spielt Galna Humlor

Samstag, 21. April – es spielen die Sternreißer und Cordes et Boutons

Samstag, 26. Mai – es spielt Serles

Samstag, 23. Juni

06. November 2017 · Kommentare deaktiviert für Tanzhaus in Innsbruck am 18. November · Kategorien: Danza, Folk, Musikgruppe, Tanz · Tags: , ,

Zwei Bands spielen am Samstag, 18. November ab 19.30 Uhr beim Tanzhaus, zum Bal Folk in Innsbruck: einmal die Gruppe MolWasGscheids aus Bayern in der Besetzung Martina Hübner, Andrea Busch und Tobias Gerteis und zum zweiten die Gruppe Pasui mit Barbara Grimm, Johanna Springeth und Volker Klotz.

Wir freuen uns auf zahlreiche Tänzerinnen und Tänzer. Die meisten Tänze sind Kreis- und Reigentänze, so dass ein fester Tanzpartner nicht notwenig ist.

Theodor Franz Petersen sagte schon im Jahre 1791:
Die gemeinen Tänze sind zum gesellschaftlichen
Vergnügen erfunden worden; deswegen müssen
sie auch so beschaffen seyn, daß sie von Personen,
die kein Hauptgeschäft aus der Tanzkunst machen,
können gelernet werden.
… und so ist es!
Ort: wie immer: Falkstraße 26, Innsbruck
13. September 2017 · Kommentare deaktiviert für Tanzhaus in Innsbruck am 16. September · Kategorien: Danza, Tanz · Tags: , ,
Liebe Tänzerinnen und Tänzer,

nach der langen Sommerpause starten wir am Samstag voller Energie ins Tanzvergnügen und werden tanzen, dass die Funken fliegen – logisch, wenn die Flying Sparks spielen! Wir müssen nicht nach Irland reisen, nein, die Musik kommt auch so zu uns.

Flying Sparks sind Vroni (Gitarre und Dudelsack) und Tom (Geige).
Die weiteren Tanzhaus-Termine sind:

21. Oktober 2017 – Cordes et Boutons mit Tänzen aus Frankreich

18. November 2017Pasui (Bozen) & MoiWasGscheids (Bayern)

09. Dezember 2017 – Serles (!!! Achtung, neuer Termin !!!)

Ort: Falkstraße 26, Innsbruck

Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: freiwillige Spenden

Alle Tänze werden angeleitet –

Einsteiger sind immer herzlich willkommen!