10. Februar 2018 · Kommentare deaktiviert für BordunMusikTage in Unsere liebe Frau im Walde im Juli 2018 · Kategorien: Folk, Kurse · Tags: , ,

Per il testo in lingua italiana vedi qui…

Dudelsack und Drehleier waren bis Ende des 19. Jahrhunderts auch in Tirol verbreitet und vor allem auf dem dörflichen Tanzboden im Gebrauch. Im Rahmen der BordunMusikTage widmen wir uns der fast in Vergessenheit geratenen Tradition dieser alten Volksmusikinstrumente.
Bewusst findet der Kurs an der deutsch-italienischen Sprachgrenze zwischen Südtirol und dem Trentino statt, um dem internationalen Charakter der Volksmusik / Folkmusik Rechnung zu tragen.

Unser Workshopangebot:

(1) Dudelsack / Anfänger und Fortgeschrittene mit Veronika Kopf (Französische Sackpfeife )

In diesem Kurs sollen entweder erste Schritte auf dem Dudelsack gemacht werden, bzw. Grundkenntnisse vertieft werden. Wir beschäftigen uns mit einfach gehaltenen Melodien, die wir nach Gehör erlernen. Noten werden am Ende des Kurses zur Verfügung gestellt. Ein Aufnahmegerät mitzubringen, ist hilfreich.

(2) Meisterklasse Dudelsack / Fortgeschrittene mit Walter Rizzo (Französische Sackpfeife)

Im heurigen Kurs geht es um das mehrstimmige Spiel. Wir erarbeiten ein Tanzreportoire mit dudelsäcken in G-,D- und C-Stimmung. Eine gute Spieltechnik wird vorausgesetzt.

(3) Diatonisches Akkordeon / Organetto diatonico mit Nicola Odorizzi

Auch im Trentino gibt es eine lebendige Volksmusiktradition. Mit Nicola Odorizzi begeben wir uns auf die Suche nach Melodien aus dem Trentino und dem oberitalienischen Raum, die hör- spiel- und vor allem tanzbar sind.

 

 

(4) Drehleier für (Leicht-)Fortgeschrittene mit Stefan Straubinger
Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die ihre Fähigkeiten ausbauen und erweitern wollen. Anfangs stehen Übungen im Vordergrund, mittels derer Schnarrtechnik und Melodiespiel komplettiert werden können. Ziel ist es, mit allen Teilnehmern gemeinsamStücke zu spielen und dabei das jeweils Gelernte anzuwenden.
Die Freude am gemeinsamen Spiel und stressfreies Lernen der Inhalte sollen im Vordergrund stehen. Es wird auch gern auf die Wünsche der Kursteilnehmer eingegangen.
Bitte bringt Eure Instrumente spielbereit mit.

 

(5) Ensemblekurs für alle Instrumente (vorrangig in den Tonarten G/C) mit Peter Rabanser
Groovige Tunes von groovigen Gruppen. Das ist die Idee des Ensemblekurses. Sie einzurichten für die Menschen mit ihren Instrumenten, die sich sich zum Ensemblekurs einschreiben, das ist die Herausforderung.
Wir werden gemeinsam Musikstücke erarbeiten und unterschiedlich arrangieren und sie im Abendprogramm zum Tanz erproben.

 

Rahmenprogramm:

Im Anschluss an das Abendessen besteht die Möglichkeit, gemeinsam zu musizieren und zu tanzen.
Die Tänze werden bei Bedarf auch angeleitet.
Sonntag Vormittag wird die Messe musikalisch mit gestaltet und im Anschluss am Dorfplatz einige Stücke, die in den Kursen erarbeitet wurden, aufgeführt.

Zeit: 19. – 22. Juli 2018
Kosten: 270,00 Euro / 260,00 Euro für Mitglieder des Südtiroler Volksmusikreises; 190,00 Euro für Jugendliche unter 18 Jahre
(Kursbeitrag, Unterkunft und Essen)

Sonstiges:
Begrenzte Teilnehmerzahl! Begrenzte Anzahl an Leihinstrumenten gegen Unkostenbeitrag vorhanden.
Unterbringung (in Zweibettzimmern) in Gasthäusern des Ortes:
Gasthof Zum Hirschen http://www.zumhirschen.com/
Gasthof Zur Sonne http://www.gasthofsonne.com/de

 

Den Link zur Anmeldung findet ihr hier

07. Dezember 2017 · Kommentare deaktiviert für Pasui beim Alpenländischen Adventssingen in Truden · Kategorien: Musikgruppe · Tags:

Pasui spielen am 8. Dezember um 17.00 Uhr auf Einladung des Männergesangsvereins Truden in der Pfarrkirche von Truden beim Alpenländischen Adventssingen. Weitere Mitwirkende sind der Männergesangsverein Truden, die Zommsinger, eine Bläsergruppe der Musikkapelle Truden und die „Swinging Kids“!

www.pasui.org

29. November 2017 · Kommentare deaktiviert für Lange Nacht der Bozner Museen – Pasui spielen auf Schloss Runkelstein · Kategorien: Dudelsack, Musikgruppe · Tags: ,
Die Bozner Nacht der Museen findet in diesem Jahr am 1. Dezember statt. Auf Schloss Runkelstein kann man mittelalterliches Leben nachempfinden mit Niedertor mit Gefolge, die mittelalterliche Spiele vorführen werden, ein mittelalterliches Puppenspiel und gemeinsam mit der Gruppe Pasui Tänze und Weisen zur Aufführung bringen. Wir als Pasui freuen uns auf den Ausflug ins Mittelalter.
Lange galt das Mittelalter als fi nstere Epoche. Dass dem keineswegs so ist, zeigen die farbenprächtigen Malereien von Schloss Runkelstein. Sie vermitteln ein lebendiges Bild
spätmittelalterlicher Lebensfreude und Lebenskultur: Turniere, Tänze, Musikanten, Spielszenen und Legenden zieren die Bilderburg. Familien, Kinder und Burgenbegeisterte erleben die Epoche neu und erhalten die Möglichkeit, an dieser mittelalterlichen höfischen Lebenskultur teilzuhaben
Programm: .
17.00 Uhr: Mittelalterliche Spiele
19.00  Uhr: Tristan und Isolde: Ein mittelalterliches Puppenspiel
21.00  Uhr: Tanz, Gesang und Musik im Mittelalter
23.00 Uhr: Führung durch das Schloss Runkelstein
13. September 2017 · Kommentare deaktiviert für Musik und Tänze aus der Auvergne – Frühjahr 2018 · Kategorien: Folk, Kurse · Tags:

Bereits jetzt darf ich auf einen Kurs der Landvolkshochschule Niederalteich hinweisen: Musik und Tänze aus der Auvergne. Interessierte bitte ich, bereits jetzt den Termin zu reservieren. Hier ist der Link dazu…

05. August 2017 · Kommentare deaktiviert für BordunMusikTage in Unsere liebe Frau im Walde – ein musikalischer Eindruck · Kategorien: Folk, Konzert · Tags:

Ein Eindruck des Ensemblekurses bei den BordunMusikTagen am Nonsberg, der sich heuer auf eine musikalische Reise Richtung Schwarzes Meer gemacht hat. Ein Dank an Peter Rabanser, der den Workshop mit viel Engagement geleitet hat. Un impressione del laboratorio di musica d'insieme alle giornate di musica di bordone, condotto da Pierino Rabanser. Un viaggio musicale lungo il Danubio fino al mar nero.

Posted by Volker Klotz on Montag, 24. Juli 2017

02. August 2017 · Kommentare deaktiviert für „Sommermusikantenstammtisch“ am 5. August bei Johanna Springeth · Kategorien: Folk, Session, Tanz · Tags: , , ,

Liebe Freunde,

noch voll von den Eindrücken der BordunMusikTage in Unsere liebe Frau im Walde geht es weiter…

… mit einem „Sommermusikantentisch“ auf dem Hof von Johanna Springeth, Rafensteinweg 35, Bozen.

Wann? Am Samstag, 5. August ab 18.00 Uhr.

Was ist mitzubringen? Instrumente und gute Laune!

31. Juli 2017 · Kommentare deaktiviert für BordunMusikTage in Unsere liebe Frau im Walde · Kategorien: Dudelsack, Folk, Kurse · Tags: ,

Vom 20. – 23. Juli fanden die diesjährigen BordunMusikTage in Unsere liebe Frau im Walde statt.

Es war ein wunderbares Wochenende, das vom 20. – 23. Juli in Unsere liebe Frau im Walde stattfand: die BordunMusikTage, organisiert vom Südtiroler Volksmusikkreis unter der Leitung von Johanna Springeth und Volker Klotz.

25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beteiligten sich an den vier angebotenen Workshop mit Referenten aus Österreich, Deutschland und Italien. Auch die Teilnehmer stammten aus den selben Ländern und dies macht die BordunMusikTage an der Sprachgrenze zu etwas Besonders: das verbindende Element der Musik über Sprachgrenzen hinaus.

Dank der Gastfreundschat in den beiden Gasthäusern „Zur Sonne“ und „Zum Hirschen“, der Gemeinde St. Felix und der Schule, deren Räumlichkeiten wir nutzen durften, konnten die Kurse abgehalten werden. Der Pfarrgemeinderat stellte den mitten im Dorf stehenden Stadel zur Verfügung, wo abends getanzt wurde und das, was untertags erarbeitet worden war, dem Publikum präsentiert werden konnte.

Die Zielsetzung, ein Angebot für Instrumente zu scahffen, die es auch in unserer Gegend bis vor 250 Jahren gegeben hatte, konnte auch dieses Jahr – sprachgruppenübergreifend und völkerverbindend – erreicht werden.

Die lokale Tageszeitung Dolomiten hat darüber in einem Artikel berichtet:

10. Juni 2017 · Kommentare deaktiviert für Pasui spielen am 18. Juni am Maso Plaz · Kategorien: Danza, Folk, Konzert, Musikgruppe, Tanz · Tags: ,

Auch heuer wurden Pasui wieder eingeladen, einen Sonntag im Juni am Maso Plaz bei der Familie Margesin musikalisch zu umrahmen. Heuer ist dies der 18. Juni. Ab 11.00 Uhr werden wir musizieren, dei Gästes unterhalten und vielleicht den ein oder anderen zum Tanzen bringen.

Der Buschenschank ist von März bis Dezember immer von Donnerstags bis Sonntags geöffnet mit kreativen Küchenkreationen und typischen Gerichten aus eigenem Anbau. In der Frühlingssaison finden Sie leckere Kräutergerichte und unsere typischen Löwenzahnwochen.

Die Wirtsleute bieten immer Saisonal frische Gerichte aus ihrem Garten wie Spargel, Bergartischocken, Tomaten, Zucchinis, Kürbisse, Wurst- und Fleischwaren aus eigener Schweinezucht in Freilandhaltung.

Wir freuen uns auf viele Besucher und viele Zuhörer!

24. April 2017 · Kommentare deaktiviert für BordunMusikTage 2017 am Nonsberg · Kategorien: Kurse · Tags: , , , , ,

Die Ausschreibung und die Einladung zu den diesjährigen BordunMusikTage am Nonsberg findet ihr hier…

Organisator:

Südtiroler Volksmusikkreis in Zusammenarbeit mit dem Bildungsausschuss St. Felix – Unsere liebe Frau im Walde

Dudelsack und Drehleier waren bis Ende des 19. Jahrhunderts auch in Tirol verbreitet und vor allem auf dem dörflichen Tanzboden in Verwendung. Im Rahmen der BordunMusikTage widmen wir uns der fast in Vergessenheit geratenen Tradition dieser alten Volksmusikinstrumente. Es gibt Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse.

Im Ensemblekurs, in dem die unterschiedlichsten Instrumente eingesetzt werden, reisen wir musikalisch bis ans Schwarze Meer, beschäftigen uns aber auch mit europäischer Tanzmusik.

Das Besondere des Kurses:

  • Idyllischer Bergort an der Grenze Südtirols zum Trentino
  • Bewusste sprachliche „Grenzüberschreitung“ zwischen deutsch- und italienischsprachigen Teilnehmern mit den damit verbundenen „Ver- und Entwicklungen“
  • Musik an der Schnittstelle alpenländischen und italienischen Musiziergutes
  • Referenten aus Italien, Österreich
  • Tanzen inmitten des Ortes
  • Wunderbares Essen (Gewichtszunahme ist garantiert) 😉

… ein wenig Urlaub ist auch dabei!

09. Januar 2017 · Kommentare deaktiviert für Maria Waldrast – Rückblick · Kategorien: Kurse · Tags: ,

Er ist wieder vorbei! Der 15. Kurs in Maria Waldrast, organisiert von unseren Freunden aus Tirol: Niki, Barbara und Laszló. Als Teilnehmern kann ich nur sagen: es war wieder ein guter Kurs, inhaltlich, organisatorisch, aber auch vom feeling, das in dem Klostergasthof herrschte. Und dies trotz massig Schnee und arktischen Temperaturen. Die Referenten, Helmuth Eberl, Drehleier, Ralf Gehler, Sackpfeife, Marinette Bonnert, Akkordeon und Peter Rabanser verstanden es, die Teilnehmer zu fordern, zu fördern und mitzunehmen auf eine musikalische Reise, deren Eindrücke dann am Samstagabend präsentiert wurden. Wunderbare Musik! Hörbar! Tanzbar!

Und das Schöne an solch „kleinen“ Kursen: man/frau hat noch Zeit, sich zu unterhalten, sich auszutauschen und auch menschliche Eindrücke mitzunehmen. Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Kurses beigetragen haben. Wer Lust hat und sich einen Eindruck verschaffen will, der sei auf die Bilder von Ernst Bimminger verwiesen, der sie in Kürze online stellen wird, und zwar unter der Adresse: www.kulturfoto.at

 

Terminankündigung der BordunMusikTage am Nonsberg in Südtirol findet ihr hier…

www.pasui.org