14. Juni 2010 · Kommentare deaktiviert für Wie komme ich zu einer Cabrette? · Kategorien: Dudelsack, Tipps und Tricks · Tags: , ,

Für normale Dudelsäcke – die ja in der letzten Zeit sehr populär geworden sind – gibt es bei den meisten Instrumentenbauern bereits einige Monate bzw. Jahre an Wartezeiten abzuwarten bevor das begehrte Instrument auf den Tisch des Hauses kommt. Bei Spezialdudelsäcken kann dies eventuell noch länger dauern, da man die Dudelsackbauer vernünftig nur auf Festivals wie z.B. St. Chartier treffen kann.

Wer sich für eine Cabrette interessiert (Achtung – dies ist keine Chabrette) für den gibt es dank einer genialen Institution in Frankreich die Möglichkeit diese schneller zu bekommen.

Cabrette Teile (die gibt es auch einzeln):

  • Blasbalg
  • Balg
  • Aufsatz mit Spielpfeife und Bordun in Einem.

Wichtig ist dabei zu erwähnen, dass der Bordun normalerweise nur Zierde ist und keinen Ton spielt. Will man das dann muss man es sagen/bestellen. Die Spielweise ist ähnlich dem G-Dudelsack mit einigen anderen Griffen und einer komplett anderen Verzierungstechnik.

Wie bekommt man eine Cabrette:

  • Es gibt die Vereinigung Cabrette y Cabrettaires (http://cabrette.cabrettaire.free.fr/), die sich der Erhaltung und der Weitergabe von Cabrette-Wissen verschrieben haben. Der President Victor LAROUSSINIE ist absolut hilfsbereit bei der Besorgung von Instrumenten. Ich habe ihm damals angeschrieben und einfach nach einer Cabrette gefragt. Man kann mit ihm in Französisch oder Englisch e-mailen (info@cabrettesetcabrettaires.com).
  • Die Stimmung der Cabrette muss man in Falsetto angeben.
  • Wartezeit war bei mir ca. 2 Monate.
  • Das Instrument kam spielbereit und mit guten Rohrblättern. Der Blasebalg ist ein wenig gewöhnungsbedürftig aber er gehört traditionell so. Kostenpunkt aller Teile der Cabrette rund 1000 EUR.
  • Victor hat auch eine Cabrette-Schule herausgegeben, wo er die Grundtechniken der Cabrette erklärt. Diese Schule ist auch bei ihm erhältlich und deckt den Einstieg ab.

Weitere Information über Cabrette gibt es auf www.cabrette.com.