12. Juli 2010 · Kommentare deaktiviert für Landor begeistern in Passeier · Kategorien: Allgemein, Folk, Konzert, Musikgruppe, Uncategorized · Tags: , ,

Ein wunderbares Konzert haben diejenigen verpasst, die am letzten Freitag nicht im Forellenpub in St. Martin Gelegenheit hatten, die Gruppe Landor mit den zwei Gästen Antonia Dusa Ernig (Uilleann Pipes) und Tony O’Connell (Concertina) zu hören. Es war ein wunderbarers Konzert und die beiden Gastmusiker Spitze.

01. Juli 2010 · Kommentare deaktiviert für Landor und Freunde spielen in Passeier · Kategorien: Allgemein, Dudelsack, Folk, Konzert, Musikgruppe · Tags: , , ,
Am Freitag, 9. Juli ab 19.00 Uhr spielen Mitglieder der Grupe Landor mit Freunden im Pub Forelle in St. Martin, Passeier
 
Die Band: Christian Troger: Gitarre, Mandoline und Matthias Jud: Kontrabass, Bodhrán mit den Gastmusikern Antonia Dusa Wernig: Uilleann Pipes, Whistles, Gitarre, Stimme und Tony O’Connell: Concertina
Die in Südtirol bekannte Band Landor selbst bezeichnen Ihre Musik als Verbindung zwischen Weltmusik und Volksmusik aus Irland, Schottland und der Bretagne, wobei sie sich weniger mit der Vergangenheit dieser Musik auseinandersetzen, sondern ein Auge auf die aktuelle Szene der keltischen Musik haben. Für dieses Konzert sind mit Antonia Dusa Wernig (Österreich) und Tony O’Connell (Irland) zwei hochkarätige Gastmusiker mit von der Partie, durch die auch die Traditionen der Folk-Musik Irlands mehr beleuchtet werden.
Antonia Duša Wernig ist in Österreich als die einheimische Kompetenz auf dem Gebiet der traditionellen irischen Tanzmusik bekannt. Sie gilt als die beste Uilleann Pipes Spielerin (irischer Dudelsack) in Österreich und studiert dieses Instrument zur Zeit in Limerick, Irland an der Irish World Academy of Music and Dance.
Tony O’Connell kommt aus West-Limerick in Irland, und machte sich schon als Kind einen Namen als Virtuose auf diesem kleinen, aber komplexen Instrument. Als Jugendlicher gewann er mehrere All-Ireland Titel im Solo-Concertinaspiel und erreichte den Senior All-Ireland Titel schon als 18-jähriger.
Sein Stil zeichnet sich besonders durch den stetig-pulsierenden Rhythmus aus, fuer den der Westen Irlands bekannt ist, doch er hebt sich von anderen Musikern der Gegend durch seine melodischen und harmonischen Variationen und seinen starken dynamischen Ausdruck ab.