24. Februar 2010 · Kommentare deaktiviert für Percussion-Unterricht in Innsbruck · Kategorien: Kurse

Mit der eigenen Musikalität wachsen…den eigenen Groove  geniessen..Vertrauen in die rhythmische Sicherheit eintwickeln.. Spass am spielerischen technischen Lernen auf Percussioninstrumenten…  Kennenlerenen der vielen musikalischen Highlights mit diesen Instrumenten (untenstehend)…
Fortgeschrittene: Montag 19.00-21.00
Leicht – Fortgeschrittenen: Mittwoch 19.00-21.00
Anfänger: auf Anfrage ( derzeit Dienstag 20.00-21.30 Aufbaugruppe ) Kontakt: hier

Techniken, Spielarten und Rhythmen werden mit Elementen aus der  TAKETINA-RHYTMUSPÄDAGOGIK und nach Art der jeweiligen Kulturen und  Traditionen vermittelt.

Der Unterricht beinhaltet Musik aus Afrika, Cuba, Brasilien, Asien,  Orient, Balkan sowie Ensemblespiel, Arrangement, Improvisation und  Sessionspiel.

Weitere Elemente aus Bodypercussion, Drum Circle, Stomp-Percussion Rhythmusmeditationen und Polyrhythmisches Trommeln
Instrumente: Conga, Djembe, Berimbao, Chajon, Surdo, Small Percussion

Besonders am Herzen liegt mir die Entwicklung der Freude, des  Ausdrucks, der Selbstverständlichkeit und des Selbstbewusstseins im 
Musizieren mit Focus auf Genauigkeit, Kooperation und Koordination. Jenseits von ausgetretenen Weltmusikpfaden und schon etwas 
abgedroschenem (westlichen) Nachahmen traditioneller Rhythmen und  Lieder liegt mir viel daran, von Basic weg durch viel Improvisation,  Kreativität und Flexibilität im Musizieren, eigene Ideen, Arrangements  und Kompositionen zu spielen.

Wichtig ist mir jedoch, auch Spannendes zu vermitteln, das ich von  Lehrern der verschiedenen Rhythmuskulturen über sozialen Background,  Philosophie und Geschichte gelernt habe.

Kosten f. 11 Abende + Probe + freiwillige Performance: 200.00 pro Semester

Kommentare geschlossen.